JVP wählt neuen Vorstand

Die Junge Volkspartei Wolkersdorf hat einen neuen Vorstand gewählt und arbeitet bereits an Plänen für die Zukunft.

Von links nach rechts: Gerald Sammer (Kassier), Johannes Rinnhofer (JVP Bezirksobmann), Lisa Unger (Social-Media-Referentin), Matthäus Hirschbüchler (Obmann), Marlene Schilling (Obfrau), Philipp Gemeinböck (Veranstaltungs-Referent), Niklas Kieser (Schriftführer)

Am 30. Mai wurde beim Ortsjugendtag einstimmig ein neuer Vorstand mit Matthäus Hirschbüchler und Marlene Schilling an der Spitze gewählt. Nach der ersten Arbeitssitzung gibt es auch schon Pläne, wohin sich die JVP entwickeln soll.

Wir möchten jungen Menschen in unserer Gemeinde zeigen, dass man mit politischem Engagement viel zur künftigen Entwicklung der Stadtgemeinde beitragen kann, und dass diese Arbeit auch Spaß macht!

Obmann Matthäus Hirschbüchler.

Mit dabei im neuen Vorstand ist auch Wolkersdorfs jüngster Gemeinderat Niklas Kieser. Er erklärt: „Wir wollen eine Plattform sein, wo Jugendliche ihre Ideen einbringen und entwickeln können. Durch unseren direkten Draht in die Gemeindepolitik, stehen die Chancen gut, dass unsere Vorschläge Gehör finden und auch umgesetzt werden.“

Ab September will die JVP mit regelmäßigen Veranstaltungen auf sich aufmerksam machen und neue Mitglieder gewinnen.