Junge Volkspartei

Der Vorstand

Kassier Gerald Sammer, Bezirksobmann Johannes Rinnhofer, Beirätin Lisa Unger, Obmann Matthäus Hirschbüchler, Obfrau Marlene Schilling, Beirat Philipp Gemeinböck, Schriftführer Niklas Kieser

Unser Plan

Die JVP Wolkersdorf wurde 2016 als Verein gegründet, 2019 wurde ein neuer Vorstand gewählt. Wir sind also ein recht junger Verein und befinden uns gerade in der Aufbauphase.

Wolkersdorf hat sehr viele Vereine, jedoch keinen ordentlichen, bodenständigen Jugendverein, wie es ihn in fast allen anderen Katastralgemeinden gibt. Diese Lücke werden wir füllen!

Mit Partys, Glühweinständen, Sportturnieren, Diskussionsabenden, Projekten etc. wollen wir frischen Wind in die Wolkersdorfer Jugendszene und in die Wolkersdorfer Politik bringen. Wir sehen uns als Schnittstelle zwischen der Gemeindepolitik und der Jugend. Mit GR Niklas Kieser und OV Johannes Rinnhofer können wir zielgerichtet und effizient die Anliegen der Jugendlichen in den Gemeinderat und damit in die Umsetzung bringen.

Oktoberfest 2019 der JVP am Wolkersdorfer Hauptplatz

Unser Ziel ist es, der Jugendverein für alle jungen Wolkersdorferinnen und Wolkersdorfer zu sein, die sich engagieren und etwas bewegen möchten!


Mach mit!

Die JVP ist mit über 100.000 Mitgliedern die größte politische Jugendorganisation Österreichs. Gemeinsam wird an Projekten gearbeitet, es werden Partys organisiert, es wird miteinander diskutiert und gelacht.

Unsere Gesellschaft lebt von Menschen, die sich engagieren, die etwas leisten wollen. Es braucht Menschen wie dich! Bei uns kann man Spaß haben und seine Ideen in die politische Umsetzung bringen.

Melde dich einfach bei uns unter
junge@vpwolkersdorf.at

Wenn du Interesse oder Fragen hast, zögere nicht, dich bei uns zu melden! Wir freuen uns auf dich!


Unser Ziele

Wer politisch etwas bewegen möchte, braucht ein Ziel vor Augen. Wir haben uns viele Ziele gesteckt, die wir umsetzen möchten und für die wir uns einsetzen. Drei unserer Kernthemen möchten wir dir hier vorstellen:

Leistbares Wohnen

Es muss allen jungen Wolkersdorferinnen und Wolkersdorfern möglich sein, in unserer Gemeinde wohnhaft zu bleiben. Wir arbeiten an Konzepten, um jungen Menschen die Hausstandsgründung in Wolkersdorf finanziell zu erleichtern.

Mobilitätsausbau

Wer in den Katastralgemeinden Münichsthal, Riedenthal oder Pfösing wohnt, ist sehr oft auf den eigenen PKW angewiesen. Vor allem für Jugendliche, die noch keinen Führerschein haben, ist das in vielen Fällen ein Problem. Wir setzen uns dafür ein, den öffentlichen Verkehr und das Radwegenetz zwischen unseren Katastralgemeinden weiter auszubauen und zu verbessern.

Umweltschutz

In Österreich werden täglich Äcker und Wiesen im Ausmaß von rund 30 Fußballfeldern verbaut. Wenn wir so weitermachen, gibt es in 200 Jahren keine Landwirtschaft mehr. Boden ist ein wertvolles Gut, mit dem nicht unbedacht umgegangen werden darf. Die JVP Wolkersdorf tritt deshalb für einen gemäßigten Bodenverbrauch und eine verantwortungsvolle Flächenwidmung ein.